MY BELLE VACANZE CARD

LOG IN

Die gute Küche der Lagune, Kulturstädte und Fischerdörfer

Das Campingdorf Prà delle Torri liegt an der Adriatischen Küste, in der Nähe von dem Fischerstädtchen Caorle. Das perfekte Ziel für jeden, der gerne frisch gefangenen Fisch probiert und seinen Urlaub im Grünen und in der Ruhe der Natur genießen will. Caorle, auch die Perle der Adria genannt, bietet gemeinsam mit dem Rest der Region Venetien eine große Vielfalt an interessanten Orten, die alle entdeckt werden wollen. Mit Kulturstädten, Meer, Bergen, Seen und religiösen Stätten ist dieser Teil von Venetien für jede Urlaubsart geeignet. Die Stadt Caorle ist reich an Geschichte, mit seinen bunten Häusern, der Kathedrale im byzantinischen Stil (und seinem charakteristischen zylinderförmigen Kirchenturm) und der Kirche della Madonna dell`Angelo. Taucht ein, in die lokale traditionelle Küche und probiert „sarde in saor“ (speziell zubereitete Sardinen), den Fisch baccalà, cappelunghe alla griglia (gegrillte spezielle Muscheln), spaghetti alla busera (Spaghetti mit Tomaten und Scampi), Fischsuppe oder gegrillten Fisch.

Nicht auszulassen sind Exkursionen nach Verona mit seiner Arena und dem Balkon von Romeo und Julia sowie nach Venedig mit seiner Lagune und den Dogenpalästen. Ihr könnt Venedig, die Serenissima, einfach auf dem Wasserweg erreichen: von Caorle bringt euch ein Schiff direkt zum Piazza San Marco. Wunderschön sind sowohl die Inseln Murano und Burano als auch Vicenza mit seiner Goldkunst; alles auf der Liste des UNESCO Welterbe. Wer die näheren Orte mit dem Auto erkunden will, findet in kurzer Distanz die Städte Chioggia, Treviso, Bassano del Grappa, Belluno, Padua, Rovigo, Portogruaro, und Concordia Sagittaria.